Peugeot 206 RC Ringtool

Vorstellung der SRT - Fahrzeuge

Moderatoren: saxo_furio, SRT - Member

Benutzeravatar
saxo_furio
SRT-Gründer
Beiträge: 585
Registriert: So 25. Apr 2010, 18:43
Wohnort: nähe Zwickau
Kontaktdaten:

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von saxo_furio » So 21. Feb 2016, 13:57

chrissi1106 hat geschrieben:Wups... Echt so übel? Trifft das auch auf die 807 Sättel zu?

Vielen Dank!
Die 807 Brembo ist nicht unbedingt kleiner ;)
Da habe ich jetzt keine konkreten Werte, aber tendenziell ist es da eher schlimmer, aber da kann man ja mit dem Adapter zumindest etwas spielen.

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von chrissi1106 » So 21. Feb 2016, 14:02

Nicht kleiner ja, aber hätte ja sein können, dass die durch die radiale Verschraubung generell schonmal nen anderes Offset haben. Blöde Sache das. Unabhängig davon dass ich eh erst eine Saison mit Serienbremse fahren wollte, macht es das nicht grade einfacher sich zu entscheiden. :D

existenz
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 23. Feb 2016, 00:43

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von existenz » Di 23. Feb 2016, 19:38

Moin chrissi,

habe mich mal angemeldet, um das hier etwas zu verfolgen :D

Ich habe auch Anfang des Jahres endlich mein H&R Slalomfahrwerk erhalten (über Hans Bauer). Ich habe allerdings vorne noch eine Dämpferkraftverstellung, K-Sport Domlager und hinten Edelstahldämpfer in metall gelagert (hatte ich nicht extra bestellt). Vorne habe ich 100Nmm Federn verbaut, dann auch auf 23mm Drehstäbe. Aber ich denke, die Drehstäbe sind noch etwas zu weich.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich muss bei den Domlagern noch Staubschutz verbauen, dann kann es bald rein. Drehstäbe habe ich mal rot lackiert.

Wegen der Bremse kann ich nur nochmal Tarox empfehlen, günstiger als AP und sehr leichte Sättel.

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von chrissi1106 » Di 23. Feb 2016, 23:42

Hey Existenz, so sieht man sich wieder... Was geht mit der "Elite" ? :D
Ebenfalls sehr schönes Fahrwerkssetup, 140 - 60 - 100 mit 80 - 60 - 20 Federn gabs bei mir Vorne, hinten die angepassten Bilsteine. Für die Nordschleife sollten die 23mm Drehstäbe (rechnerisch) und sehr gut hinhauen, wurd mir von H&R auch so bestätigt, beim Slalom bin ich raus.

Heute habe ich noch die restlichen Fahrwerksteile von Peugeot abgeholt und meine Achsschenkel sollen wohl tatsächlich Ende der Woche auf Reisen gehen, ich update, sobalds was neues gibt.

existenz
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 23. Feb 2016, 00:43

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von existenz » Mi 24. Feb 2016, 19:55

Ja in dem Forum ist sehr sehr wenig los... :D
Dann haben wir immerhin die gleichen Federraten vorne und hinten :P
Ich bin deshalb mit den Drehstäben skeptisch, weil das Gewichtsverhältnis von 2:1 sich auch in den Federraten annähernd wiederspiegeln sollte. Da die 23mm Drehstäbe aber nichtmal 40 N/mm haben, kommt mir das etwas weich vor. Nicht das es schlecht wird....aber man muss abwarten :D Für den Ring ist etwas weicher ja nicht verkehrt. Willst du dann auch alles eintragen?

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von chrissi1106 » Sa 27. Feb 2016, 17:44

Ja, das möchte ich eintragen lassen.
Wenn du skeptisch bist, warum hast du dich dann für 23mm Drehstäbe entschieden?

Wann wird dein Krams denn den Weg in deinen RC finden? Bin sehr gespannt, wie das dann im Slalom funktioniert. Ich komme wohl (beruflich bedingt) nicht vorm nächsten Wochenende dazu, die Vorderachse wieder einzubauen und kann mich auch erst danach der Hinterachse widmen, daher dauerts alles noch nen wenig.

Aber immerhin: PARTS! :D



Zu den Pug1Off Teilen kommen noch die Streben der Hinterachse, ne Querlenkerstrebe, Spur -und Koppelstangen, ATE 0815 Scheiben und Ferodo DS2000, sämtliche Fahrwerksschrauben und noch ne Kartusche Fett.
Zuletzt geändert von chrissi1106 am Mo 19. Jun 2017, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.

existenz
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 23. Feb 2016, 00:43

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von existenz » So 28. Feb 2016, 16:14

Weil es schwer ist, konkrete Aussagen über die Federraten für einen 206 zu finden. Laut Berechnung müsste es eben 2:1 sein. Die RCC fahren z.B. auch 100Nmm vorne und 25mm Drehstäbe (~50Nmm), aber in Verbindung mit 22mm und 23mm Stabi vorne/hinten. Bei pug1off hatte man mir auch zu 24mm Stäben geraten, H&R wollte mir nur 23mm empfehlen (ich wollte eigentlich dicker, dann wollten die wieder vorne härtere Federn...). Eigentlich wollte ich hinten noch verstellbare Dämpfer, um evtl jederzeit anpassen zu können, aber die wollte man mir nicht verkaufen, weil angeblich nicht getestet... Also da bin ich etwas unzufrieden mit H&R.

Ich habe die Drehstäbe seit gestern drin, bin bisher aber nur von der Werkstatt nach Hause. Die Dämpfer arbeiten super mit den Drehstäben. Ich finde es nicht zu hart. Aber über stärkeren Bodenwellen macht sich die harte Zugstufe schon bemerkbar, da hoppelt nichts, aber dementsprechend hart arbeiten die Dämpfer. Bin gespannt, wie es denn im Gesamtpaket werden wird.

Die Zugstreben hast du dir neu gekauft?

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von chrissi1106 » Do 3. Mär 2016, 16:16

Mit welchem Kollege von H&R hast du denn gesprochen?

Gebe dir komplett recht, Peugeot Sport fährt in der N weicher und im RCC sind sie völlig abgedreht, aber da isses schwer ne Mitte zu finden. Interessant, was du schreibst. Bin gespannt wie sie mir gefallen.

Die streben sind komplett neu, einfach deshalb weil ich Powerflex nicht das Geld für neue Lager in den Hintern blasen möchte und weil die am RC von der alten Achse übernommen wurden und dementsprechend aussehen.

edit:

Geht direkt gut los das Wochenende. Wollte Heute anfangen die Vorderachse wieder zu montieren und wurde direkt bei den Querlenkern in die Schranken gewiesen. Bestellt wurden GrA Querlenker für den RC, passen tun diese allerdings nicht. Problem: Anstatt einem Gelenk wie in der Serie haben die GrA 2 Gelenke, aber der Fahrschemel bietet dem hinteren Lager nicht genug Platz - wenn man nachmisst: Serie 48mm hoch, GrA 51mm hoch. Soviel dazu, die Querlenker gehen nirgendswo hin. In den PeugeotSport Unterlagen habe ich die ganze Zeit nichts in die Richtung gefunden, als dass ich einen anderen Fahrschemel brauche und auch Leute im Internet, wie zB der unten verlinkte, haben diese Querlenker ins Auto bekommen. Wo liegt also das Problem? Eingedrückter/schiefer Fahrschemel kann ich mir kaum vorstellen. Irgendwelche Ideen dazu? GrN wäre natürlich denkbar, da diese hinten das flache Lager haben, aber wenn man schon GrA liegen hat... Sehr ärgerlich.

http://www.206info.co.uk/Forums/viewtop ... 3.html#top

Immerhin: Meine GrA Achsschenkel sind wieder da.



edit2:

Hat sich erledigt... Wäre schön von Peugeot, wenn solche Infos nicht nur im 206 XS Cup Bauplan stünden, sondern auch im RCA, wo die Teile herkommen... Ich besorg mir dann mal ne Schraube.
Zuletzt geändert von chrissi1106 am Mo 19. Jun 2017, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.

existenz
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 23. Feb 2016, 00:43

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von existenz » Mo 7. Mär 2016, 00:26

Ja, aber ist schon richtig, die Querlenker gibts auch bei den 1.6er Gruppe A. Aber merkwürdig ist das schon, mein Querlenker hat mein Mechaniker ohne Probleme reinbekommen. Aber was soll an der Schraube jetzt anders sein?

Die Achsschenkel sehen gut aus, bin gespannt ob das mit den Sensoren dann auch funktioniert.

Ich habe mein Fahrwerk über Hans Bauer bestellt. Der ist selber im Peugeot Slalom gefahren und arbeitet nicht direkt bei H&R, sondern extern. Also als zu hart hart würde ich die 25er Drehstäbe auch nicht beschreiben. Die sind 125%~ härter als die Seriendrehstäbe (1mm = ~25% / Wobei die Drehstäbe im 206 etwas weicher sind, als z.B. beim 106 in der gleichen Dicke, da etwas länger [glaube 104cm zu 98cm oder so]). Die 100Nmm Federn vorne sind bei uns aber vierfach härter als die Serienfedern mit rund 25Nmm.

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: Peugeot 206 RC Ringtool

Beitrag von chrissi1106 » Do 24. Mär 2016, 15:32

Kleines Update:

Das H&R und die PeugeotSport Teile sind vorne komplett drin, Rost ist entfernt und die Vorderachse wäre damit abgeschlossen. Hinterachse liegt bei Peugeot und bekommt neue Lager, auf Grund der Feiertage und Reifenumwechsler wird das aber noch was dauern. In der Zwischenzeit putz ich halt nen bisschen. Bilder, wie immer:



Gab natürlich auch die Schraube der Klemmverbindung am Schenkel neu.
Fürs Befüllen vom Getriebe ist son schäbbiger Sandtlerkatalog tatsächlich mal hilfreich. Kam das PeugeotSport Öl für BE4 Getriebe rein. (Total Transmission X4 80W90)


Rost gabs leider auf der Fahrerseite im Radkasten, da die Radhausschalen auf Grund der vorherigen Tieferlegung komplett durch sind. Ließ sich aber gut beheben und sollte mich nicht weiter stören.



Verlust ist natürlich auch immer, muss man zu stehen. Hab mir auf der Fahrerseite den hinteren Bremssattel bzw. die Dichtung vom Kolben verhunzt. Blöd aber passiert. Auspuff ist auch eher Schweizerkäse und festgeschraubt ist er auch nicht, das muss ich noch beheben, Endpott bleibt aber diese Saison im besten Fall drunter, HU gabs neu, sollte also kein Problem sein. :D

Probefahrt mit der neuen Vorderachse verlief sehr gut. Hab vorne ca. 2,5cm Restgewinde und nur nach Auge eingestellt, damits nicht schleift. Sturz ist für die Aufpasser unter uns auch gut zusehen, ABS funktioniert einwandfrei und die ABS Sensoren haben sich bestens verschrauben lassen. Könnte damit nicht zufriedener sein.

Nächstes Update dann... im besten Fall mit Kennzeichen dran.

Schöne Feiertage!
Zuletzt geändert von chrissi1106 am Mo 19. Jun 2017, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten