[GELÖST] EW10J4S dreht nicht mehr aus

Hier können neue Mitglieder alle ihre Fragen loswerden, ob es nun technische Fragen oder Fragen zum Forum sind spielt keine Rolle.

Moderator: saxo_furio

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

[GELÖST] EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » Sa 2. Jun 2018, 09:50

Hallo Leute,

eigentlich wollte ich das kommende Update zu meinem RC anders gestalten, aber gut. Nachdem mir vor 2 Wochen am Ring erneut das Kupplungsseil gerissen ist und ich endgültig den Kaffee auf hatte, bekam der Wagen vorgestern bei Peugeot eine neues Kupplungskit von Sachs, ein neues Peugeot Kupplungsseil, KW Dichtring, Blindstopfendichtring am Block, Ölwanne neu abgedichtet (Das ging auf meine Kappe mit dem Cup Umbau), Antriebswellendichtringe und einen neuen Ansaugschlauch vom Filterkasten zur Drosselklappe, da der alte tatsächlich komplett eingerissen war unten.

Der Wagen fährt sich ganz normal, die Kupplung trennt und packt ordentlich, alle Geräusche sind weg, dafür habe ich nun folgendes Problem; Egal ob im Stand (bei warmem Motor) oder unter Last im Gang, der Motor dreht nur noch knappe 7000 Umdrehungen, angezeigt am Tacho und auch per OBD und Torque App - bis dahin aber super Durchzug, kein Stottern oder sonst was. Ich bin mir zu hundert Prozent sicher, dass das erst seit dem Kupplungstausch besteht, habe aber auch Bilder/Videos von meinem Wagen, wo er definitiv beweisbar seine 7300rpm Umdrehungen dreht, wie er es soll.

Ich wäre für Anreize und Tipps sehr dankbar, da der Wagen das ja nicht ohne Grund macht - die Werkstatt weiß natürlich auch schon Bescheid und ist fleißig am recherchieren, aufm Samstag läuft da aber nicht mehr viel.

Habt vielen Dank!


Chrissi
Zuletzt geändert von chrissi1106 am Sa 7. Jul 2018, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
saxo_furio
SRT-Gründer
Beiträge: 576
Registriert: So 25. Apr 2010, 18:43
Wohnort: nähe Zwickau
Kontaktdaten:

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von saxo_furio » Sa 2. Jun 2018, 22:17

Schwer zu sagen, wenn er sonst wirklich komplett normal läuft.
Ist es denn der "normale" Begrenzer?

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » So 3. Jun 2018, 01:08

Hey, grüß dich.

Davon ab verhält sich der Motor meiner Meinung wirklich normal. Ich habe mal ein Video hochgeladen, indem man sieht, wie er sich verhält. Meines Erachtens ist das der reguläre Begrenzer, nur halt zu früh.



Vielen Dank!

Myxa
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 10:18
Wohnort: OL

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von Myxa » So 3. Jun 2018, 12:43

Moin.
Das gleiche Phänomen habe ich auch seit März.
Der Wagen stand von November bis März in der Halle. Habe nur Öl und zündkerzen getauscht. Und jetzt geht er nicht mehr in den roten Bereich rein. Auch auf der Bahn bleibt der Zeiger kurz vor 7k stehen. Letztes Jahr ging der viel weiter.
Ich verfolge es hier mal. Bei Peugeot sagten die dass es ganz normal sei 6850 u/min begrenzer.

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » So 3. Jun 2018, 13:07

Das ist zwar nicht schön, dass noch jemand das gleiche Problem hat, bietet aber direkt mal mehr Möglichkeiten zur Fehlersuche. Ein Bekannter mit einem Clio3RS warf in den Raum, dass der Wagen ein ähnliches Verhalten an den Tag legt, mit kaputtem Thermostat.

Bei Öl und Kerzen wurde ja noch weniger angefasst, als bei mir - aber zumindest den Ölwechsel haben wir gemeinsam.


Bin sehr gespannt, mitte der kommenden Woche soll ich mich nochmal bei Peugeot einfinden.

Myxa
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 10:18
Wohnort: OL

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von Myxa » So 3. Jun 2018, 17:33

Ach und ein neues kupplungsseil von ate verbaut. Stimmt das habe ich auch noch gemacht

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » Mi 6. Jun 2018, 17:18

Peugeot hat keine Idee, ich soll mal mit dem Wagen dahin kommen zum auslesen, da wirds aber auf die Kupplung geschoben, von wegen Schlupf der alten Kupplung und dadurch mehr Drehzahl, was absoluter Käse ist. Ich stöpsel nachher mal alle Sensoren die ich finde los und wieder dran, schau mal nach der bimodalen Ansaugung und mehr Ideen habe ich nicht - falls einer was weiß... Bitte.

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » Fr 8. Jun 2018, 17:08

Peugeot hat alles ausgelesen, nichts hinterlegt außer Klimakompressor keine Antwort, Messfahrt gemacht und ab da wirds komisch. Ja, der Wagen regelt zu früh ab, aber im Stand anders als im 1, 2. oder 3. Aber auch nicht immer identisch. Mal sinds 69xx und mal 7125. Man hat die Vermutung in den Raum gestellt, dass aus Grund X der Motor meint er würde klopfen und dann Zündung ziehen, was in einer unleichmäßigen Abriegeldrehzahl resultieren würde. Wenn KW Sensor defekt würde der Motor nicht selbst starten, Kühlmittelsensor soll angeblich keinen Einfluss haben auf irgendwas.

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » Sa 9. Jun 2018, 20:28

Habe den Kurbelwellensensor vom S16 eingebaut und das brachte natürlich keine Besserung. An den klopfsensor komme ich auf Grund einer fehlenden Verlängerung nicht dran - hab einfach mal neue Kerzen bestellt, die sind auch schon wieder 2 Jahre alt.

Wirklich, wenn jemand was weiß...

Benutzeravatar
chrissi1106
1/4 Meile Zuschauer
Beiträge: 68
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:28

Re: EW10J4S dreht nicht mehr aus

Beitrag von chrissi1106 » Sa 16. Jun 2018, 17:03

Kerzen sind getauscht, hat sich nicht geändert, andere Sensoren zum tauschen habe ich erstmal nicht mehr. Geändert hat sich nichts. Bin Heute aber mal dem anderen Problem nachgegangen, dass seit dem letzten Riss des Kupplungsseils gefühlt mein Motor beim ins Gas steigen oder vom Gas gehen zu viel schlägt und hab alle Motorlager ausgebaut und kontrolliert, nichts zu sehen. Bis ich dann zum Getriebelager gekommen bin, ich fahre nachher noch zu meinem S16 um das zu verifizieren, aber ich glaube mir ist stumpf das Teil im Motorraum abgerissen, wo das Getriebelager dran verschraubt wird, wo die Batterie hinterher drauf steht. Nach lösen der dicken Mutter vom Lager oben war das alles erstaunlich lose und ich meine, dass das vorher nicht so war. Zur Krönung ist mir noch eine von diesen absolut unnötigen Torxschrauben rund geworden, als ich das eigentliche Lager ausbauen wollte, kann ich jetzt auch sehen wie ich die nun da raus bekomme. Und als ob das nicht reicht, meine Ölwanne scheint immer noch so Undicht zu sein, dass es tropft. Waren ja gut investierte 900€ bei Peugeot.

Grüße

edit:

Wie sich herausstellt ist der Halter tatsächlich geschraubt und beide Schrauben sind maximal lose, das geht ja noch...

Antworten